Südtiroler Obstbaumuseum

Südtiroler Obstbaumuseum Südtiroler Obstbaumuseum
Mit einer Gesamtfläche von 18.500 ha, ist Südtirol das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Europas. 6 Milliarden Äpfel werden hier jährlich von fleißiger Bauernhand geerntet. Was also liegt näher, als der Entstehung und Entwicklung dieses wichtigen Wirtschaftszweiges auf den Grund zu gehen? Am besten im dafür eigenes eingerichteten Südtiroler Obstbaumuseum in Lana. weiterlesen

Valentinstag Geschenk

Valentinstag GeschenkDer Tag der Liebenden und Verliebten

Wir kennen es alle: der Valentinstag rückt näher und näher und wir haben noch immer keine passende Geschenkidee um den Liebsten zu zeigen, wie sehr Sie sie mögen!

Dabei kann es doch so einfach sein… weiterlesen

Waalwege in Südtirol

Waalwege in Südtirol  Wandern über Südtirols Waalwege

 

 

 

 

Die Wege, die sich in vielen Ortschaften Südtirols entlang alter, zu Bewässerungszwecken genutzter Wasserläufe schlängeln, sind allgemein als Waalwege bekannt. Einst von den heimischen Landwirten errichtet, um Felder, Äcker und Wiesen in Trockenzeiten zu bewässern, haben sich die schönen, für das Südtiroler Landschaftsbild bezeichnenden Waalwege im Laufe der Zeit in beliebte Wanderwege entwickelt. weiterlesen

Dolomiten UNESCO Dauerausstellung

IMG_1217 _DSC0669

Am 04.09.2014 öffneten sich die Türen zu der ersten Dauerausstellung zum UNESCO-Welterbe Dolomiten in Toblach im Naturparkhaus „Drei Zinnen“. Auf einer Fläche von 250 Quadratmetern können die Besucher unzählige Eindrücke vom Welterbegebiet gewinnen. weiterlesen

Eisenbahnwelt in Rabland

Eisenbahnwelt in Rabland Eisenbahnwelt in Rabland 400 Fahrzeuge, 800 m Schienen, 12.000 Figuren und eine Ausstellungsfläche von 1.000 m² – so lauten die Zahlen der größten digitalen Modelleisenbahnanlage Italiens.
Mit über 20.000 Teilen zählt die im Stadel des Hotel Restaurant Hanswirt untergebrachte Eisenbahnwelt in Rabland außerdem zu den umfangreichsten Privatsammlungen Europas. weiterlesen

Die Gärten von Trauttmansdorff öffnen am 25. März

_DSC5013

Botanische Gärten von Schloss Trauttmansdorff – Meran

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Der botanische Garten von Meran zeichnet sich durch sein einzigartiges landschaftliches Bild aus. Er erstreckt sich über 12 Hektar und einen Höhenunterschied von 100 Metern. Diese für einen botanischen Garten besondere Lage eröffnet den GartengestalterInnen großartige Gestaltungsmöglichkeiten. Zu jeder Jahreszeit estrahlen die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in besonderen Farben. Blumenmeere, Wald-, Wasser- und Terassengärten leuchten farbenfroh im Meraner Sonnenlicht. weiterlesen

Gartennächte in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

World Music Festival am Seerosenteich in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Word Music Festival in Meran

In den Sommermonaten wird die Bühne im Seerosenteich der Gärten von Schloss Trauttmansdorff alljährlich zum Schauplatz des World Music Festivals.

Die „Gartennächte“ von Trauttmansdorff gehören bereits zu den bedeutendsten Festivals Norditaliens und sind sowohl bei Gästen als auch bei Einheimischen sehr beliebt. weiterlesen

Alpin Bob Meran 2000

Schienenrodelbahn "Alpin Bob" Meran 2000Im sonnigen Ski- und Wanderparadies Meran 2000 über den Dächern der Kurstadt, erwartet Familien und Abenteuerlustige eine besonders spannende Attraktion. Nur wenige Meter von der Bergstation der Seilbahn entfernt, saust man auf der längsten Schienenrodelbahn Italiens im Zweisitzerbob ins Tal. weiterlesen

MMM Messner Mountain Museen

Messner Mountain Museum in Firmian Messner Mountain Museum in FirmianSeiner Liebe zu den Bergen und deren Kultur hat der Extrembergsteiger Reinhold Messner mit einem außergewöhnlichen Museumsprojekt, dem Messner Mountain Museum, auf grandiose Art und Weise Ausdruck verliehen. 5 Museen an 5 unterschiedlichen Standorten im Alpenraum erzählen von seinen Erfahrungen auf den Dächern der Welt, von seinen Expeditionen in die äußersten Winkel dieser Erde und von den Gefahren, der Erhabenheit und den Geheimnissen, die dem Berg seit jeher innewohnen. weiterlesen